_DSC9831.jpg

BREAK THE PATTERN

Ausbildung zur traumasensiblen systemischen Beratung und Aufstellung

In der einjährigen Break the Pattern Ausbildung zum traumsensiblen systemischen Berater und Aufsteller wirst du an die verschiedenen Arten der Beratung/Aufstellungsarbeit herangeführt, lernst eigenverantwortlich Einzel- und Gruppenaufstellungen zu halten, zu leiten und zu begleiten. So kannst du dein Wissen im Einzel- und Gruppenkontext anwenden.

 

Du lernst unsichtbare Zusammenhänge, unbewusste Dynamiken, unbewusste Bindungen und innere Prozesse für dich und deinen Klienten sichtbar, begreifbar/spürbar und dadurch veränderbar zu machen. 

 

Die Ursache von wiederkehrenden Themen, Ereignissen, Symptomen, oder Krankheiten, die nicht verstanden und gelöst werden können, liegen oftmals unbewusst und tief verstrickt In der Familien(trauma)biographie des ursprünglichen Familiensystems des Klienten. In der Aufstellungsarbeit werden diese Traumata, die sich als Verstrickungen, unbewussten Bindungen und Dynamiken zeigen, bewusst gemacht, geheilt und aufgelöst. 

 

Warum die Ausbildung zur traumasensiblen Beratung und Aufstellung?

 

Wenn wir mit Menschen arbeiten, arbeiten wir mit Trauma.

Traumasensibles Arbeiten beschreibt die Haltung und die Sensibilität im Umgang mit Menschen, die traumatische Vorerfahrungen erlebt haben.

 

In der Break the Pattern Ausbildung zur traumasensiblen systemischen Beratung und Aufstellung vermittle ich dir das Verständnis: 

 

  • Was ist ein Trauma?

  • Wie entsteht ein Trauma?

  • Was passiert mit dem Nervensystem bei einem Trauma?

  • Und wie wirkt ein Trauma innerhalb des Familiensystems und welche Bewältigungsstrategien entstehen daraus für den Einzelnen?

  • Worauf muss ich als traumasensible/r BeraterIn und AufstellerIn innerhalb einer Begleitung und Aufstellung achten?

 

Du lernst Trauma zu erkennen und deinen Klienten traumasensibel und ursächlich innerhalb der Beratung und Aufstellung zu begleiten.

Inhalte und Schwerpunkte

Modul 1

  • Was ist Aufstellungsarbeit und was gibt es für Aufstellungsarten?

  • Was ist ein Trauma?

  • Biographiearbeit

  • Innere Kind Arbeit/ Innere Anteile Arbeit

  • Ressourcenarbeit

  • Bindungstheorien

  • Innere und äußere Haltung als BeraterIn und AufstellerIn

  • praktische Selbsterfahrung und Anwendung

Modul 2

  • Trauma und das Nervensystem

  • Was sind Symptome und Krankheiten in Bezug zur Aufstellungsarbeit

  • Du als StellvertreterIn / Du als AufstellungsleiterIn

  • Theorie Aufstellungen Positionen, Körperhaltungen, Mimik und Augenzugangshinweise

  • Traumaaufstellungen, die drei Anteile des Ichs

  • Bewältigungsstrategien

  • praktische Selbsterfahrung und Anwendung

  • Was ist Aufstellungsarbeit und was gibt es für Aufstellungsarten?

  • Was ist ein Trauma?

  • Biographiearbeit

  • Innere Kind Arbeit/ Innere Anteile Arbeit

  • Ressourcenarbeit

  • Bindungstheorien

  • Innere und äußere Haltung als BeraterIn und AufstellerIn

  • praktische Selbsterfahrung und Anwendung

  • uvm.

Modul 3

  • Geschwisterpositionen

  • Schwangerschaft und Geburt

  • Heiliges Dreieck (Ursprungssystem)

  • Das eigene Selbst

  • praktische Selbsterfahrung und Anwendung

Modul 4

  • Projektion und Umwelt

  • Ungewollte und gewollte Kinder/Kinderlosigkeit

  • Adoptivkinder/Pflegekinder

  • Patchwork

  • Partnerschaft/Ehe/Trennung

  • Beruf/Geld

  • Freunde/Beziehungen

  • Haustiere

  • praktische Selbsterfahrung und Anwendung

  • Was ist Aufstellungsarbeit und was gibt es für Aufstellungsarten?

  • Was ist ein Trauma?

  • Biographiearbeit

  • Innere Kind Arbeit/ Innere Anteile Arbeit

  • Ressourcenarbeit

  • Bindungstheorien

  • Innere und äußere Haltung als BeraterIn und AufstellerIn

  • praktische Selbsterfahrung und Anwendung

  • uvm.

Modul 5

  • Theorie Aufstellungsformen und -Methoden

  • Praktische Prüfungen

  • Zertifikatvergabe

  • Abschlussfeier

  • praktische Selbsterfahrung und Anwendung

_DSC0122.jpg
_DSC9585.jpg

Infos

25 Tage in Hamburg;  4 Onlinetermine zwischen den Modulen mit der gesamten Ausbildungsgruppe

208 Stunden

+ Fallsupervisionen 4 Termine (Nicht im Preis enthalten)

+ 4 Einzelcoachings (Nicht im Preis enthalten)

Zertifiziert und mit praktischer Abschlussprüfung

Termine:

 

Modul 1: 15.06-19.06.22 in Hamburg

Zwischentermin 1: 24.08.22 -Online

Modul 2: 07.09.-11.09.22 in Hamburg

Zwischentermin 2: 26.10.22 - Online

Modul 3: 07.12.-11.12.22

Zwischentermin 3: 25.01.23

Modul 4: 01.03.-05.03.23 in Hamburg

Zwischentermin 4: 19.04.23

Modul 5: 21.06.-25.06.23

 
Wir stellen ein!
arrow&v

Vielen Dank!

Anmeldung